| Delivery Hero SE, Berlin

Hands-on Agile Meetup #16: Liberating Structures für Scrum: Der Sprint Review

Liberating Structures 4 Scrum — Hands-on Agile Academy

In Kürze: Liberating Structures für Scrum: Der Sprint Review

Das 16. Hands-on Agile Treffen setzt das Erkunden von Liberating Structures für Scrum mit dem Sprint Review fort.

Liberating Structures umfassen eine Reihe von einfach zu erlernenden, aber wirkungsvollen Möglichkeiten der Zusammenarbeit für Teams und überwinden traditionelle Kommunikationsansätze wie Präsentationen oder gelenkte Diskussionen. Oder auch ein weiteres unorganisiertes Brainstorming, bei dem die lautesten Teilnehmer die Oberhand gewinnen.

Bitte reservieren Sie Ihren Platz direkt auf der Meetup-Seite; die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Hands-on Agile Meetup #16: Liberating Structures Scrum — Sprint Review

Nutzen Sie Liberating Structures um Ihre Scrum-Events zu verbessern

In den kommenden Monaten werden wir spannende neue Wege erkunden, um klassische Scrum-Events wie das Daily Scrum, die Sprint Review oder die Sprint Retrospektive zu verbessern. Darüber hinaus werden wir Liberating Structures für Herausforderungen einsetzen, mit denen agile Coaches, Scrum Masters und Product Owners konfrontiert sind, z.B. bei der Überprüfung des bestehenden Produkt-Designprozesses. Oder wie man ein überdimensionalen Produkt-Backlog ausdünnt, um sich wieder auf die wertschöpfenden Aufgaben zu konzentrieren. Oder wie man Teammitglieder darin coacht, ihre Teamkollegen effektiv um Hilfe zu bitten.

Die Verwendung von Liberating Structures wird nicht nur die typischen Scrum-Team-Events verbessern. Sie eignen sich besonders gut, um die Zusammenarbeit größerer Gruppen zu verbessern, z.B. aller Scrum-Teams eines Nexus. Sie ermöglichen es auch, Interessenvertreter aus allen Bereichen eines Unternehmens oder Ihrer Kunden in Aktivitäten auf Metaebene wie Retrospektiven einzubeziehen.

Upcoming Scrum and Liberating Stuctures Training Classes and Workshops

Dieses sechste Treffen der Reihe „Liberating Structures für Scrum“ befasst sich mit dem Sprint Review.

Gemäß dem Scrum Guide dient das Sprint Review den folgenden Zwecken:

  • The Product Owner explains what Product Backlog items have been „Done“ and what has not been „Done“;
  • The Development Team discusses what went well during the Sprint, what problems it ran into, and how those problems were solved;
  • The Development Team demonstrates the work that it has „Done“ and answers questions about the Increment;
  • The Product Owner discusses the Product Backlog as it stands. He or she projects likely target and delivery dates based on progress to date (if needed);
  • The entire group collaborates on what to do next, so that the Sprint Review provides valuable input to subsequent Sprint Planning;
  • Review of how the marketplace or potential use of the product might have changed what is the most valuable thing to do next; and,
  • Review of the timeline, budget, potential capabilities, and marketplace for the next anticipated releases of functionality or capability of the product.

Kommen Sie am 5. September 2019 zu uns und überzeugen Sie sich, wie Liberating Structures Ihnen helfen können, Versäumnisse beim Sprint Review zu überwinden.

Ihr Moderator — PST Stefan Wolpers

Das 16. Hands-on Agile Meetup wird von Professional Scrum Trainer Stefan Wolpers geleitet werden.

Unser Gastgeber: Delivery Hero SE

Unser Gastgeber ist Delivery Hero SE — Europa’s größte Plattform für Essensbestellungen.

Weitere Lektüre — Liberating Structures für Scrum: Der Sprint Review

Liberating Structures für Scrum (1): Die Sprint Retrospektive.

Liberating Structures für Scrum (2): Das Sprint Planning.

Liberating Structures Workshop for Scrum am 7. September 2019

Erleben Sie mit uns eine spannende Liberating Structures Schulung für Scrum am 7. Septeber 2019 in Berlin. Wir werden mehrere Mikrostrukturen erforschen, zu Zeichenketten verflechten und diese auf die Produktstrategie, Product Roadmaps oder das Sprint Review anwenden. Die Workshop-Sprache ist Englisch.