| GameDuell GmbH, Berlin

Hands-on Agile Meetup #15: Liberating Structures für Scrum: Das Daily Scrum

Liberating Structures 4 Scrum — Hands-on Agile Academy

TL;DR: Liberating Structures für Scrum: Das Daily Scrum

Das 15. Hands-on Agile Treffen setzt das Erkunden von Liberating Structures für Scrum mit dem Daily Scrum fort.

Liberating Structures umfassen eine Reihe von einfach zu erlernenden, aber wirkungsvollen Möglichkeiten der Zusammenarbeit für Teams und überwinden traditionelle Kommunikationsansätze wie Präsentationen oder gelenkte Diskussionen. Oder auch ein weiteres unorganisiertes Brainstorming, bei dem die lautesten Teilnehmer die Oberhand gewinnen.

Bitte reservieren Sie Ihren Platz direkt auf der Meetup-Seite; die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Liberating Structures for Scrum: Product Backlog — Hands-on-Agile

Nutzen Sie Liberating Structures um Ihre Scrum-Events zu verbessern

In den kommenden Monaten werden wir spannende neue Wege erkunden, um klassische Scrum-Events wie das Daily Scrum, die Sprint Review oder die Sprint Retrospektive zu verbessern. Darüber hinaus werden wir Liberating Structures für Herausforderungen einsetzen, mit denen agile Coaches, Scrum Masters und Product Owners konfrontiert sind, z.B. bei der Überprüfung des bestehenden Produkt-Designprozesses. Oder wie man ein überdimensionalen Produkt-Backlog ausdünnt, um sich wieder auf die wertschöpfenden Aufgaben zu konzentrieren. Oder wie man Teammitglieder darin coacht, ihre Teamkollegen effektiv um Hilfe zu bitten.

Die Verwendung von Liberating Structures wird nicht nur die typischen Scrum-Team-Events verbessern. Sie eignen sich besonders gut, um die Zusammenarbeit größerer Gruppen zu verbessern, z.B. aller Scrum-Teams eines Nexus. Sie ermöglichen es auch, Interessenvertreter aus allen Bereichen eines Unternehmens oder Ihrer Kunden in Aktivitäten auf Metaebene wie Retrospektiven einzubeziehen.

Dieses fünfte Treffen der Reihe „Liberating Structures für Scrum“ befasst sich mit dem Daily Scrum.

Gemäß dem Scrum Guide dient das Daily Scrum den folgenden Zwecken:

  • Das Daily Scrum ist ein 15-minütiges, zeitgesteuertes Event für das Entwicklungsteam.
  • Das Daily Scrum findet jeden Tag statt. Dabei plant das Entwicklungsteam die Arbeiten für die nächsten 24 Stunden.
  • Dies optimiert die Zusammenarbeit und Leistung des Teams, indem es die Arbeit seit dem letzten Daily Scrum inspiziert und bevorstehende Sprintarbeiten prognostiziert.
  • Das Daily Scrum findet jeden Tag zur gleichen Zeit und an demselben Ort statt, um die Komplexität zu reduzieren.
  • Das Daily Scrum optimiert die Wahrscheinlichkeit, dass das Entwicklungsteam das Sprint-Ziel erreicht.
  • Jeden Tag sollte das Entwicklungsteam verstehen, wie es als selbstorganisierendes Team zusammenarbeiten will, um das Sprint-Ziel zu erreichen und den erwarteten Inkrement am Ende des Sprints zu erzeugen.
  • Die Struktur des Treffens wird vom Entwicklungsteam festgelegt und kann auf verschiedene Weise durchgeführt werden, wenn es sich auf den Fortschritt in Richtung Sprint-Ziel konzentriert.

Kommen Sie am 11. Juli 2019 zu uns und überzeugen Sie sich, wie Liberating Structures Ihnen helfen können, die Scrum-Anti-Muster und Misserfolge zu überwinden.

Ihr Moderator – PST Stefan Wolpers

Das 15. Hands-on Agile Meetup wird von Professional Scrum Trainer Stefan Wolpers geleitet werden.

Der Gastgeber für das 15. Hands-on Agile Meetup ist GameDuell GmbH

Unser Gastgeber ist die GameDuell GmbH: “GameDuell is one of Europe’s most experienced games studios with over 70 multiplayer titles under our belt and more than a decade of success in the online world. We’re a great team, working in a culture of fun, openness, and high performance.”

Erfahren Sie mehr über die GameDuell GmbH.

Weitere Artikele — Liberating Structures für Scrum: Das Daily Scrum

Liberating Structures für Scrum (2): Das Sprint Planning.

Liberating Structures für Scrum (1): Die Sprint Retrospektive.

Liberating Structures Workshop for Scrum am 6. Juli 2019

Erleben Sie mit uns eine spannende Liberating Structures Schulung für Scrum am 6. Juli 2019 in Berlin. Wir werden mehrere Mikrostrukturen erforschen, zu Zeichenketten verflechten und diese auf Scrum-Events wie das Daily Scrum, den Sprint Review oder die Sprint Retrospektive anwenden. Die Workshop-Sprache ist Englisch.